Aufrufe
vor 7 Jahren

Kährs Design Stories - No.1

  • Text
  • Lifestyle
  • Einrichtung
  • Naturpur
  • Natur
  • Parkettbelag
  • Inspiration
  • Collection
  • Smalland
  • Schiffsboden
  • Landhausdielen
  • Landhausdiele
  • Bodenbelag
  • Straw
  • Camino
  • Klickparkett
  • Fertigparkett
  • Parkettboeden
  • Parkettboden
  • Parkett
  • Kaehrs
In diesem Magazin werden Ihnen die Parkettböden von Kährs auf eine tolle Art präsentiert. Die vielen Ambientebilder und Beschreibungen vermitteln einen tollen Eindruck über diese einzigarten Parkettböden.

46

46 Kährs Design Stories Emanuel Lidberg und der Oberflächenexperte Pär Dahlgren diskutieren mit Projektleiterin Sara Hagman aus der F&E-Abteilung über die Oberfläche der neuen Classic Nouveau Collection. „Was die Farben angeht, so glaube ich, dass das Innendesign in den kommenden Jahren von einem modernistischen Farbschema geprägt sein wird und das kommt durch neutrale, weiche Holzbodenfarben wie Weiß, Grau und satte Naturtöne am besten zur Geltung. Die neuen Farben, durch die wir die Kollektionen Classic Nouveau und Harmony 2016 ergänzen, sind hierfür perfekte Beispiele.“ „Als wir mit der Arbeit an der Småland Collection begannen, hatte ich eine feste Vorstellung davon, wie diese Böden aussehen sollten. Doch nach und nach erkannte ich, dass man an ein lebendiges Material wie Holz anders herangehen muss: Man muss flexibel sein und sich dem Rohmaterial anpassen.“ ERSTE DESIGNERISCHE HERAUSFORDERUNG Eine der ersten designerischen Herausforderungen bei Kährs waren für Emanuel Lidberg die Entwicklung und Gestaltung der unlängst eingeführten Småland Collection. Die Småland Collection umfasst zehn einzigartige 1-Stab- Eichenböden in Farbtönen, die von hell bis dunkel reichen. Jede Diele wird individuell gestaltet und behandelt, um die natürliche Schönheit des Rohmaterials mit seiner Vielfalt an Farben, Ästen, Maserungen und Rissen besser zur Geltung zu bringen. „Als wir mit der Arbeit an der Småland Collection begannen, hatten wir eine feste Vorstellung davon, wie diese Böden aussehen sollten. Doch nach und nach erkannten wir, dass man an ein lebendiges Material wie richtig rustikales Eichenholz anders herangehen muss: Man muss flexibel sein, sich dem Rohmaterial anpassen und sich damit auseinandersetzen“, erklärt Lidberg. „Eines der wichtigsten Ziele, die wir bei unseren Böden verfolgen, besteht darin, die Holzoptik zu erhalten. Es sollten nie Zweifel darüber bestehen, dass es sich um einen hochwertigen Holzboden handelt. Dies bestimmt jeden Schritt in der Produktion unserer Holzböden, angefangen bei der Farbgebung und Bearbeitung der Dielen bis hin zur Oberflächenbehandlung. Heute ist das gesamte am Entwicklungsprozess beteiligte Team sehr stolz auf das, was wir bei dieser Kollektion erreicht haben. Sie zeigt, dass das Rohmaterial den Weg vorgibt. Jede Diele ist einzigartig. Dadurch weist jeder Småland Boden, genauer gesagt jede einzelne Diele der Kollektion, eine individuelle, einzigartige Optik auf. Eine Optik, die nicht kopiert werden kann und die gewährleistet, dass Sie einen wirklich individuellen Boden bekommen.“ WELCHE BODENTRENDS MACHEN SIE FÜR DIE ZUKUNFT AUS? „Ich glaube, dass die Leute weiterhin ihre einzigartige Persönlichkeit zum Ausdruck bringen möchten. Deshalb wünschen sie sich Fußböden, die so individuell sind wie sie selbst. Beispielsweise können zwei Personen den gleichen klassisch gemusterten Holzboden wählen, ihn aber vollkommen unterschiedlich verwenden. Unsere neue Chevron Collection – die an sich schon ein einzigartiges Produkt ist – haben wir in einer solchen Weise und in einem solchen Farbschema konzipiert, dass ein dramatischer optischer Effekt entsteht und der Boden jedes Mal völlig anders aussieht, je nachdem in welchem Raum er verlegt wird. Die Böden dieser Kollektion werten ganz traditionelle und klassische Räume auf, aber auch einen modernen Raum, der durch ‘weniger ist mehr’ geprägt ist. Diese Kollektion kann Ihrem Raum sogar eine ganz andere Note verleihen als die ursprünglich von Ihnen beabsichtigte“, so Emanuel Lidberg. „Auch wenn es sich hierbei um Zukunftstrends handelt, haftet all dem ein starkes klassisches Element an. Wenn man also einen Boden wählt, der die genannten Kriterien erfüllt, wird man ihn höchstwahrscheinlich auch in zehn Jahren noch als zeitgemäß empfinden. Bei Holzböden sollte man nicht schon nach wenigen Jahren das Gefühl haben, dass man sie austauschen muss, weil sie aus der Mode gekommen sind. Sie sind nicht nur eine hochwertige Investition, sondern auch ein Designelement, das für das ganze Haus bestimmend ist. Holz ist ein zeitlos modernes Rohmaterial und solange wir das Rohmaterial schätzen und respektieren, werden unsere Böden immer in Mode bleiben“, sagt er.

Bodenbeläge

[removed][removed]