Aufrufe
vor 6 Jahren

MOSO - Bambus Bodenbeläge

  • Text
  • Density
  • Karlsruhe
  • Hockenheim
  • Heidelberg
  • Mannheim
  • Bambusboden
  • Parkettboden
  • Parkett
  • Bamboo
  • Moso
  • Kollektion
  • Breitlamelle
  • Unibamboo
  • Hochkantlamelle
  • Bambus
  • Naturhell
  • Dielen
  • Purebamboo
In diesem Prospekt erfahren Sie alle Vorzüge von Bambus Bodenbelägen.

MOSO®

MOSO® Bambus-Parkett-Selektor Grand Kollektion Eternal Kollektion Dynamic Kollektion Indikator Wichtig zu Wissen bambooelite bamboo elitepremium bamboo ultradensity® bamboosupreme bambooforest bambooindustriale purebamboo topbamboo flexbamboo Fußbodenheizung /-kühlung* Eine höhere Dichte hat eine bessere Wärmedurchlässigkeit. Mit kleineren Dielen entstehen kleinere Fugen. Der Boden muss vollflächig verklebt werden. Kühlung: nur möglich, wenn ein Kondenskontrollsystem installiert ist. Mikrofase (lackierte Böden) kaschiert evtl. Fugen. Vollflächiges Verkleben von langen Dielen erfordert Fachkompetenz. Hohe Stabilität ermöglicht eine schwimmende Installation (mit Klick-System) auf Fußbodenheizung. Lange Bretter sind schwieriger zu verkleben. Die Dicke begrenzt die Wärmeübertragung. 10 mm Stärke: dünn, also höchste Stabilität. Relativ kleine Diele. Mikrofase kaschiert Fugen, die beim Einsatz auf Fußbodenheizung entstehen können. Relativ kleine Diele. Vor allem die 10 mm (ohne Umbruch) Ausführung / Variante ist sehr geeignet. Kleine Dielen. Die Mikrofase (lackierte Boden) kaschiert evt. Fugen, die durch Einsatz auf Fußbodenheizung entstehen. Relativ kleine Diele. Vollflächiges Verkleben auf dem Unterboden erfordert aufgrund des Klicksystems Fachkompetenz. Nicht möglich: Latex verträgt die Hitze nicht. Nasse Räume sowie Badezimmer Bambus ist sehr stabil, dennoch sollte es nicht direkt mit Wasser in Kontakt kommen. Empfehlung: unbehandelte Varianten wählen und vor Ort behandeln. Fachgerechte vollflächige Verklebung ist erforderlich. Eine gute Belüftung ist notwendig. Empfehlung: unbehandelte Variante, Oberfläche bauseitig endbehandeln. Nicht zu empfehlen: keine unbehandelte Variante verfügbar. Aufgrund der Stabilität sehr geeignet. Fase kann jedoch einfach Wasser aufnehmen. Empfehlung: unbe-handelte Variante Oberfläche bauseitig endbehandeln. 10 mm Stärke = sehr stabil. Nicht zu empfehlen. Durch relativ große Fase kann Feuchtigkeit schnell eindringen. Vor allem die 10 mm Variante ist sehr geeignet. Oberfläche bauseitig endbehandeln. 10 mm Stärke = sehr stabil. Empfehlung: unbehandelte Variante bauseitig endbehandeln. Vollflächiges Verkleben auf dem Unterboden erfordert aufgrund des Klicksystems Fachkompetenz. Oberfläche ist offenporig, Wasser kann leicht eindringen und das Material aufquellen. Schwimmender Boden VS. fest verklebte Boden Bambus ist sehr stabil, verändert aber seine Dimension entsprechend des Raumklimas. Schwimmend: Rundum immer min. 10 mm Abstand einhalten. Kann schwimmend verlegt werden. Empfohlene maximale Gesamtfläche: 6x12 m. Kann schwimmend verlegt werden. Empfohlene maximale Gesamtfläche: 7x12 m. Empfehlung: Vollflächige Verklebung oder Installation auf Unterkonstruktion (UD Versionen > 20 mm). Ausschließlich vollflächig zu verkleben. Kann schwimmend verlegt werden. Empfohlene maximale Gesamtfläche: 6x12 m. Ausschließlich vollflächig zu verkleben. Kann schwimmend verlegt werden. Empfohlene maximale Gesamtfläche: 5x12 m. Kann schwimmend verlegt werden. Empfohlene maximale Gesamtfläche: 7x12 m. Muss immer vollflächig verklebt werden. Leimempfehlung beachten! Große Oberfläche (> ca 85 qm) Bambus ist sehr stabil, verändert aber seine Dimensionen entsprechend des Raumklimas. Bei großen Flächen immer vollflächig verkleben oder Dehnfugen nutzen. Der Unterboden soll trocken/flach/sauber sein. Lange Dielen nicht einfach vollflächig zu verkleben. Lange Dielen sind nicht einfach vollflächig zu verkleben. Ein Klickboden fest verkleben sollte durch ein Fachmann geschehen. Aufgrund hoher Stabilität sehr geeignet. 10 mm Stärke: dünn, also höchste Stabilität. Aus schmalen/ dünnen Streifen hergestellt, also sehr stabil. Vollflächiges Verkleben auf dem Unterboden erfordert aufgrund des Klicksystems Fachkompetenz. Flexbamboo Leimempfehlung beachten (www.moso.eu)! Objekte / starke Beanspruchung Für Objektanwendungen ist eine Kombination von harter Deckschicht und belastbarer Oberflächenbehandlung erforderlich. Eine vollflächige Verklebung direkt auf den Unterboden wird empfohlen. Density® Variante empfohlen. Oberflächenveredelung für starke Beanspruchung nicht geeignet. Werkseitige Ausführung nicht für starke Beanspruchung, nicht leicht zu verkleben (klicken). Sehr hart und damit sehr geeignet für starke Beanspruchung. Aufgrund der hohen Stabilität einsetzbar in überdeckten bereichen. Density® Variante empfohlen, werksseitige Behandlung = BONA 125gr/m 2 = für starke Beanspruchung (Density® Variante: 225gr/m 2 ). Oberfläche sehr robust. Keine Endbehandlung erforderlich. Density® Variante empfohlen. Starke Oberflächen-Versiegelung für Objekte nach DIN EN empfohlen. Harte Density® Variante empfohlen. Werksiegel nicht geeignet für schwere Beanspruchung. Density® Variante empfohlen. Siegel nicht geeignet für starke Beanspruchung. Verkleben auf dem Unterboden erfordert aufgrund des Klicksystems Fachkompetenz. Nicht zu empfehlen: Oberfläche ist offenporig. Siegel nicht geeignet für starke Beanspruchung. Einfache und kostengünstige Verlegung Die Verlegeart bestimmt die Bodenbelags-Kosten maßgeblich. Muss entweder in Nut und Feder oder vollflächig verklebt werden. Durch Klicksystem relativ geringe Verarbeitungskosten. Empfehlung: Vollflächige Verklebung oder Installation auf Unterkonstruktion (UD Versionen > 20 mm). Muss vollflächig auf dem Untergrund verklebt werden. Muss entweder in Nut und Feder oder vollflächig verklebt werden. Muss vollflächig mit dem Untergrund verklebt werden. Muss entweder in Nut und Feder oder vollflächig verklebt werden. Density® Variante mit Klick-System: einfach zu installieren. Mit dem Klicksystem leicht zu verlegen. Verhältnismäßig einfach zu verlegen. Umweltfreundlich (LEED, FSC®, BREEAM, CO 2 -neutral**) Bambus ist ein umweltfreundliches Material. Je nach Verarbeitung gibt es aber innerhalb des MOSO Sortiments Unterschiede. Auf Anfrage mit FSC® Zertifikat geliefert. Reiner Bambus. Reiner Bambus. Reiner Bambus. Reiner Bambus. Reiner Bambus,, mit formaldehydfreiem Klebstoff hergestellt. Keine Oberflächenbehandlung erforderlich. Reiner Bambus, ohne Klebstoffe hergestellt (außer Density® Variante). Reiner Bambus. Aufgrund der HDF- Mittelschicht ist der Bodenbelag nicht absolut „grün”. Aufgrund der Latexkaschierung ist der Bodenbelag nicht absolut „grün”. Diverse Dekore Bambus hat ein besonderes Aussehen. Durch unterschiedliche Verarbeitungsverfahren - wie bürsten, beizen, färben oder ölen - entstehen zudem zahlreiche Dekore. Verfügbare Dekore: Naturhell, Gedämpft, Breitlamelle, Hochkantlamelle, Density®, unbehandelt, versiegelt. Naturhell, gedämpft, Hochkantlamelle, Density®, lackiert und geölt. Eine Variante erhältlich. Verfügbare Dekore: Naturhell, Gedämpft, Breitlamelle, Hochkantlamelle, Density®, unbehandelt, geölt, versiegelt. Eine Variante erhältlich. Verfügbare Dekore: Naturhell, Gedämfpt, Hoch-kantlamelle, Density®, unbehandelt. Verfügbare Dekore: Naturhell, gedämpft, Breitlamelle, Hochkantlamelle, Density®, unbehandelt, versiegelt. Verfügbare Dekore: Naturhell, Gedämpft, Hochkantlamelle, Density®, gebürstet, gebeizt. Verfügbare Dekore: Sehr breite Palette von Lamellenbreiten und Farben. Vergleichbar mit Holzparkett Bambus-Fußböden haben eine ähnliche Anmutung wie Holzparkett. Dabei zeigen sie die typische Bambus- Struktur. Bei den Density® Ausführungen gleicht die Optik einer Holzmaserung. Density® Variante verfügbar. Aufgebaut aus Bambusstreifen. Density® Variante verfügbar. Aufgebaut aus Bambusstreifen. Nur verfügbar als Density® Variante, welche einer Holzstruktur ähnelt. Density® Variante verfügbar. Aufgebaut aus Bambusstreifen. Keine Density® Variante verfügbar und völlig andere Optik. Density® Variante verfügbar. Aufgebaut aus Bambusstreifen. Density® Variante verfügbar. Aufgebaut aus Bambusstreifen. Density® Variante verfügbar. Aufgebaut aus einer Bambus-Deckschicht und HDF. Kein Density® Variante verfügbar. 38 *) Vollständige Bedingungen für Verlegung auf Fußbodenheizung/-kühlung verfügbar auf: www.moso.eu/fussbodenheizung-kuhlung **) LCA (Life-cycle Assessment) verfügbar auf: www.moso.eu/lca sehr gut geeignet / voll anwendbar gut geeignet / anwendbar eingeschränkt möglich / beschränkt anwendbar nicht möglich / nicht empfohlen / nicht anwendbar www.moso.eu/fussboden-finder

Bodenbeläge

[removed][removed]